Yoga is Self Care

Yoga is self care

Yoga ist Self Care

 

Was macht eine wertvolle Yoga-Praxis aus?

Das Ziel von Yoga sollte immer sein im geistigen und körperlichen Gleichgewicht zu sein oder in dieses Gleichgewicht zurück zu kommen. Ich als Yogalehrer vermittle dir das Wissen, damit du eigenständig die Erfahrungen machen kannst welche Yogapraxis für dich im aktuellen Zustand sinnvoll ist. Das impliziert, dass du dich selber gut kennen lernen musst und diese Erfahrungen in deine Yoga-Praxis mit einfliessen zu lassen. Kombiniert mit dem erlernten Yogawissen wird Yoga zu Self Care.

 

Welches Spektrum an Wissen bietet dir Yoga an?

Das Wissen teilt sich in somatisches, emotionales, und kognitives Wissen auf. 

Somatisch bedeutet bezogen auf den Körper.

Das emotionale Wissen lehrt dich das Fühlen und Spüren deines eigenen Zustandes.

Das kognitive Wissen beinhalten die Gedanken und die Wörter im Geist.

Natürlich spielen auch dein Verhalten und deine Interaktionen, die du mit anderen Personen hast, eine Rolle. Diese weiteren Faktoren sind sehr auch entscheiden für dein Wohlbefinden. Zum Beispiel, dein Lebensstil, das Essen welches du zu dir nimmst, die Gefühle die du spürst, und deine sozialen Verbindungen.

Wenn du dich nicht gut fühlst, darfst du nicht nur einen einzelnen Punkt beachten. Du sollest alle möglichen Punkte nacheinander  betrachten um die Ursachen für den Zustand zu analysieren. Wenn du zum Beispiel Rückenschmerzen hast, ist nie alleine dein Rücken das Problem.

Es spielen mehrere Faktoren eine Rolle woher die Rückenschmerzen kommen.

Um so achtsamer du Yoga praktizierst umso leichter merkst du welche Yogapraxis du für deinen momentanen Zustand benötigst.

Dann wird die Yogapraxis SELF CARE

 

Namaste

Felix

 

Ich freue mich über Austausch in den Kommentaren.

 

Wollt Ihr mehr zu diesem Thema wissen?

Schreibt mir gerne unter info@urbanyogamunich.de oder über das Kontaktformular.

In den den Modulen unseres "Yoga is Self Care"-Workshops lernt ihr die "Self Care Encarta" kennen.

Mehr Infos dazu? Gibt es hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0